Fromage Mauerhofer Blog

Sauber verpackt und pünktlich verschickt - die Komplimente geben wir gerne an BEWO Oberburg weiter.

Sauber verpackt und pünktlich verschickt - die Komplimente geben wir gerne an BEWO Oberburg weiter.


Immer wieder erhalten wir Komplimente für unsere schön verpackten Käsesendungen. Höchste Zeit, diese Komplimente weiterzugeben. Zugeschnitten, vaku...
Neukreation bei Fromage Mauerhofer: Der Zigerklee.

Neukreation bei Fromage Mauerhofer: Der Zigerklee.


Ursprünglich ein Mitbringsel der Kreuzritter aus Kleinasien, hat der Zigerklee (eine Pflanzenart aus der Gattung Trigonella innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler) unter verschiedenen Namen seinen Weg in einen berühmten Schweizer Käse sowie in Brotsorten im Südtirol gefunden. Darüber hinaus wird er von einigen Leuten immer noch gerne zum Würzen verschiedenster Speisen eingesetzt. Einer dieser Zigerklee-Anhänger ist unser Freund und Autor des Buches  «Das kulinarische Erbe der Alpen», Dominik Flammer. Er war es denn auch, der uns mit seiner Passion für das fast vergessen gegangene Kraut angesteckt hat.
Rätisches Grauvieh hinter Gstaad

Rätisches Grauvieh hinter Gstaad


Sie zieht sich, die Strecke von Bern nach Gstaad. Kurvenreich und schön, doch anstrengend ist die Fahrt ab Wimmis über Zweisimmen nach Gstaad. Eine intakte Landschaft ist das Simmental mit seinen typischen, alten Holzbauten und Bergbauernhöfen. Das Panorama mit den Waadtländer und Berner Voralpen ist überwältigend. Nach vielen Kilometern vorbei an schönen Simmentaler Kühen - praktisch alle Milchproduzentinnen im Simmental tragen übrigens noch Hörner - erreichen wir das Plateau von Schönried. Edle Herbergen und neue alp-style Chalets kündigen an, dass man sich dem Luxus von Gstaad nähert.
Geisschäs aus dem Quellgebiet der Emme

Geisschäs aus dem Quellgebiet der Emme


Ein strahlender Frühlingstag im April, die frische Schneedecke auf der Schrattenfluh und dem Hohgant gleisst im Sonnenlicht. Das Blau des Himmels, das Weiss der Bergketten und das Grün der saftigen Frühlingsmatten sind atemberaubend. Wir sind im Kemmeriboden, zuhinterst im Emmental, d.h. im Quellgebiet des berühmten Flusses, dessen Name das Tal trägt. Kemmeriboden gehört zur Berner Gemeinde Schangnau und bildet die Grenze zum wilden Westen des Kanton Luzerns, dem Entlebuch. Von hier führt die Strasse nicht mehr weiter, nur zu Fuss oder per Bike gelangt man übers Schneebärgli nach Sörenberg.
Manchmal können auch Tierärzte ansteckend sein

Manchmal können auch Tierärzte ansteckend sein


Wer den Tierarzt Beat Wampfler vom Nationalen Pferdezentrum Bern kennt, weiss wovon wir sprechen. Beat ist begeisterungsfähig im guten Wortsinn. Und – Glück für uns – seine aktuellste Begeisterung gilt dem Käse. Genauer gesagt einem Käsehaus in Burgdorf. Dieses historische Haus war Sitz und Lager der Firma Roth. Käselaibe wurden mit Pferdefuhrwerken angeliefert, gelagert, gepflegt und gereift, bevor sie in Holzfässern („Kübel“ genannt) in die ganze Welt exportiert wurden.